Michael Ignaz Schmidt : Geschichte der Deutschen. - Dritter und Vierter Band (in einem Band) : Von Karl dem Großen bis Konrad II. (bis 1024). - Mannheim/Frankenthal, 1783

Michael Ignaz Schmidt :

Geschichte der Deutschen.

Dritter Band : Von Karl dem Großen bis auf Konrad den Ersten.
Vierter Band : Von Konrad dem Ersten bis auf Konrad II. (Von 911 bis 1024) -
in einem Band gebunden.

Mannheim/Frankenthal, 1783.

Oktav : 18 × 11 cm
Kollation : [6] Bl., 383 S. – 23 S., 312 S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Ansprechender, fester Halblederband der Zeit (rundum etwas berieben).
Der Reihentitel alt gestempelt (Franziskanerkloster Bad Tölz).
Insgesamt nur mäßig leichte Altersspuren, gutes Papier, angenehm zul lesen.

Reihe : Sammlung der Besten Schriftsteller, welche die Geschichte, besondere Rechten,
Sitten, und Gewohnheiten der Völker nach ihren Grundsätzen abgehandelt haben.

55 EUR





Jugendgartenlaube / Jugend-Gartenlaube. - Farbig illustrierte Zeitschrift zur Unterhaltung und Belehrung der Jugend. - Band VI (~ 1897)

Eugen Mayer (Redaktion) :

Jugend-Gartenlaube.
Farbig illustrierte Zeitschrift zur Unterhaltung und Belehrung der Jugend.

Band VI. (~1897).

Nürnberg, Verlag der Jugend-Gartenlaube.

Oktav : 20 × 14 cm
Kollation : IV, 292 Seiten,
mit zahlr. Textholzstichen bzw. Zinkätzungen u. 28 Chromolithographien.

Ganzleinenband der Zeit. Rundum etwas berieben. Innen gelegentlich leicht altfleckig. Das einfache Papier, das achtsamer Behandlung bedarf, durchgängig etwas gebräunt und teils mit leichten Lesespuren.

Die zahlreichen, sehr dekorativen Chromolithographien
aus Carl Mayers Kunstanstalt (Nürnberg) in schöner Erhaltung.

Unter den Farbtafeln :
Ansicht von Wolframs-Eschenbach in Mittelfranken („Eschenbach“)
Kloster Himmelkron („Himmelscron), Diözese Bamberg
Burg Abenberg (Lk. Roth/bei Nürnberg)

65 EUR





Gabriel Marin Ducreux : Die christlichen Jahrhunderte oder die Geschichte des Christenthums in seinem Anfange und Fortgange. - 5. Band (apart), Landshut, 1783

Gabriel Marin Ducreux :

Die christlichen Jahrhunderte oder die Geschichte des Christenthums in seinem Anfange und Fortgange.
Aus dem Französischen übersetzt vo Johann Evangelist Fischer, Deutsch-Ordenspriester und Pfarrer in Ganghofen.[d.i. Gangkofen]

5. Band (apart) : Vom XII und XIII Jahrhundert.

Landshut, bey Maximilian Hagen, 1783

Oktav : 19 × 11,5 cm
Kollation : 556 Seiten, [2] Bl. (Inhaltsverz. u. Errata), 1 gr. Falttafel

Fester Halblederband der Zeit. Innen nur gering altfleckig.
Insgesamt sehr ansprechendes Exemplar.

Titel gestempelt : Bibliothek / Kapuzinerkloster / Mussenhausen.
Auf dem Spiegel entsprech. Bibl.-Zettel, davon teils überdeckt ein (unaufgelöstes) Wappenexlibris in Kupferstich.

48 EUR





Wismar (Weideverordnung) : “Reglement in Betreff der gemeinen Stadt-Weide vor dem Poeler-Thore”, 1795

Wismar/Poeler Tor : “Reglement in Betreff der gemeinen Stadt-Weide vor dem Poeler-Thore”.
Gegeben vom Bürgermeister und Rath der Stadt, 1795.

21 × 18 cm. – Ein Bogen, unbeschnitten, 8 Seiten.

Eine größere und eine kleinere Fehlstelle
(nur wenige Buchstabenverluste), insgesamt gebräunt/altfleckig.

22 EUR





Volker Buchner : Malerei am Starnberger See. - 2 Bände.

Walter Buchner :

Malerei am Starnberger See. – 2 Bände.

GVO-Verlag, 2011.

30 × 23 cm
Gebunden mit Schutzumschlag (noch in Orig.-Folie)

ISBN 978 300 035 726 8





BuchAnkauf Antiquariat Joseph Steutzger : Wir kaufen alte & neuere Bücher in München, Tegernsee, Starnberg, Eichstätt, Ingolstadt, Pfaffenhofen/Ilm, Freising, Ebersberg, Landshut, Chiemsee/Chiemgau

Wir kaufen wertvolle/alte sowie neuere/bibliophile Bücher.

Wir interssieren uns ebenso für alte Stiche & moderne Künstler-Grafik.

Gerne auch Kuriosa & Ephemera aus Papier:
Photographien/Alben, Ansichtskarten, Flugblätter,
Handschriften, Karten, alte Spiele u.v.m.

Wertvolle Einzelstücke übernehmen wir auch gerne in KOMMISSION.
Eine jederzeit transparente u. korrekte Abwicklung sichern wir Ihnen zu.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht – jederzeit !

Telefon 08124 – 910 330

Mobil 0160 – 99 55 88 00

Für WhatsApp einfach hier anklicken

Selbstverständlich auch gern Nachricht via Email : joseph@steutzger.de





Karl August Engelhardt / Dankegott Immanuel Merkel : Neuer Kinderfreund/Zweites Bändchen. - Wien und Prag, Franz Haas, 1799

(Karl August) Engelhardt & (Dankegott Immanuel) Merkel :

Neuer Kinderfreund / Zweites Bändchen.

Wien und Prag, bei Franz Haas, 1799.

Klein-Oktav : 18 × 11 cm.
Kollation : Frontispiz- und Titelkupfer, 2 gefalt. Notenblätter, 149 (+1) Seiten.
Bibliogr. Referenz : VD18 90201736.

Halblederbändchen der Zt., Kanten etwas berieben.
Auf beiden Spiegeln alte Papieranklebung.
Innen mal mehr mal weniger altfleckig, die Titelei weitaus am stärksten betroffen.

Insgesamt durchaus noch ansprechendes Exemplar.

[SW : Kinderbuch, Jugendbuch]

40 EUR





E. von Braun : Geschichte der Burggrafen von Altenburg (Thüringen). - Bodesche Hofbuchhandlung, 1868

E. von Braun : Geschichte der Burggrafen von Altenburg.
Altenburg: Bondesche Hofbuchhandlung, 1868.

Oktav : 21 × 14 cm.
Kollation : VII, 103 Seiten, 3 Photographien, 1 gefalt. Stammtafel.
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Schmales Pappbändchen der Zeit (einige alte Bibl.-Zettelchen auf dem Rücken).
Titelblatt mit ganz schwachem, diagonalen Fältchen.
Bindung fest (wenn auch auf Abb. 3 die Lage beinahe gelockert scheint).
Durchgängig altfleckig, das Papier von minderer Qualtität,
die Erhaltung darf nicht zuletzt deshalb als gut bezeichnet werden.

Titel gestempelt : Kapuzinerkloster St. Fidelis, Regensburg.
Auf dem Spiegel älteres Exlibris : Hermann Freiherr von und zu Aufseß.

95 EUR





[Verordnung Ludwig I., König von Bayern] : Plan der künftigen Einrichtung der lateinischen Schulen und Gymnasien in Bayern. - München, 1829

[Verordnung Ludwig I., König von Bayern] :
Plan der künftigen Einrichtung der lateinischen Schulen und Gymnasien in Bayern.

Königlicher Central-Schulbücher-Verlag, 1829.

24 × 21 cm. 59 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Marmorpapierumschlag mit Benützungsspuren.
Innen durchgängig mal mehr mal weniger stockfleckig sowie wasserrandig,
teils eselsohrig.

35 EUR





Natter, G. Tobias (Hrsg.) : Rabbiner, Bocher, Talmudschüler. - Bilder des Wiener Malers Isidor Kaufmann, 1853-1921

G. Tobias Natter (Hrsg.) :

Rabbiner, Bocher, Talmudschüler.
Bilder des Wiener Malers Isidor Kaufmann, 1853-1921

Wien, Hrsg. vom Jüdischen Museum, 1995.

Quart : 27 × 27 cm
371 Seiten, mit zahlr. Abb., teils in Farbe.
ISBN 3901398015

Gewichtiger Katalog zur Ausstellung im Jüdischen Museum, Wien.
Fest gebunden (noch in Orig.-Folie – verlagsfrisch) / Case bound (as new).

Zweisprachige Ausgabe: Deutsch/Englisch. – Bilingual: English and German language.

Enthält : G. Tobias Natter, ‘Geschreibsel und Zuckerwasser’ Verklärung und Standpunkte bei Isidor Kaufmann / ‘Scribblings and Sugared Water’ Glorification and Positions in the Work of Isidor Kaufmann, R. Cohen, Nostalgie und die ‘Rückkehr ins Ghetto’. Ein kulturelles Phänomen in West- und Mitteleuropa / Nostalgia and ‘Return to the Ghetto’. A Cultural Phenomenon in Western and Central Europe, Yoram Kaniuk, Kunst und Jüdische Identität / Art and Jewish Identity, Bernhard Purin, Isidor Kaufmanns kleine Welt. Die ‘Gute Stube’ im Wiener Jüdischen Museum / Isidor Kaufmann’s Little World. The ‘Sabbath Room’ in the Jewish Museum of Vienna, Felicitas Heimann-Jelinek, Aus der Schabbatstube / Inventory of the Sabbath Room. – Judaica

33 EUR





Hof- und Staats-Handbuch des Königreichs Bayern, 1856

Oktav : 22 × 14 cm.
Kollation : XX, 551 Seiten
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Marmorierter Pappband der Zeit.

Erhaltungsmängel :
Einband rundum berieben, Rückenschild nur noch rudimentär erhalten,
eine Stelle am hinteren Buchdeckel oben mit deutlicher Druckstelle (s. Abb. mit Pfeilen).
Mal mehr mal weniger, mal kaum stockfleckig.
Gut benützbares Exemplar.

Titel alt gestempelt : Klosterbibliothek Neuötting.

[Staatshandbuch Königreich Bayern, Hofkalender]

48 EUR





Hof- und Staats-Handbuch des Königreichs Bayern, 1852

Oktav : 22 × 14 cm.
Kollation : XX, 496 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Grauer, fester Pappband d. Zt. mit handgeschr. Rückenschildchen u. Bibl.-Signatur.
Auf dem Spiegel Bibliotheksschildchen, auf dem Titel drei Stempel jeweils Kapuzinerkloster Türkheim.

Erhaltungsmängel :

Die Lagen wurden unsachgemäß aufgeschnitten,
dadurch zahlreiche (Rand-)Einrisse bzw. Abrisse so u.a. bei den Blättern
137/138, 251-254, 263/264, 265/266.

Einige Blätter besonders stark betroffen : 493/494, 189/190
und 191/192 (längerer, geschloss. Einriß bis weit in den Textspiegel).

Bei allen Mängeln : gut benutzbares Exemplar.

[Staatshandbuch Königreich Bayern, Hofkalender]

48 EUR





Hof- und Staats-Handbuch des Königreichs Bayern, 1852

Oktav : 21 × 14 cm
Kollation : XX, 496 Seiten
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Erhaltung : Fester Pappband d. Zeit. Eindband rundum berieben, Kanten bestoßen.
Titelblatt gestempelt: Kapuzinerbibliothek Neuötting.

Innen durchgängig mal mehr mal weniger stockfleckig;
die beiden Abb. zeigen die am stärksten betroffenen Seiten, durchschnittl. gesehen ist die Fleckigkeit deutlich geringer.

[Staatshandbuch Königreich Bayern, Hofkalender]

65 EUR





Gustav Friedrich Waagen : Kunstwerke und Künstler in Baiern, Schwaben, Basel, dem Elsaß und der Rheinpfalz. - Leipzig, Brockhaus, 1845

Waagen, Gustav Friedrich :
Kunstwerke und Künstler in Baiern, Schwaben, Basel, dem Elsaß und der Rheinpfalz.

Reihe : Kunstwerke und Künstler in Deutschland – Zweiter Teil.

Leipzig, Brockhaus, 1845.

Oktav : 17 × 11 cm.
Kollation : X, 399 (1) S.
Teil II der Reihe : in sich komplett.

Schmuckloser, fester Halbleinenband um 1900.
Innen mal mehr mal weniger stockfleckig.
Etwa ab S. 280 bis zum Schluß starke,
unregelmäßige Papieraufhellung im oberen Zwickel .

45 EUR





Criminal-Direktor Hitzig (Hrsg.) : Annalen der deutschen und ausländischen Criminal-Rechts-Pflege. - Zweites Heft, Berlin 1828

Criminal-Direktor Hitzig (Hrsg.) :
Annalen der deutschen und ausländischen Criminal-Rechts-Pflege [Kriminalrechtspflege]
Zweites Heft (apart)

Berlin, bei Ferdinand Dümmler, 1828.

Oktav : 20,5 × 12 cm
Kollation : [3] Bl., Seite 245-458 (so in sich komplettes 2. Heft).

Schlichter Pappband der Zeit. Buchdeckel fleckig/angestaubt.
Die ersten und letzten Blätter stockfleckig,
weiter innen kaum.

Beinhaltet u.a.: „Johann Peter Hünk, Raubmörder. Mit einem Endurtheil der vereinten Friedrichs-Universität Halle-Wittenberg, und einem Endurtheil der Juristen Fakultät zu Leipzig“ (S. 245-360).

Strafrecht, Kriminalfälle

30 EUR





Wilhelm Joost (Hg) : Adreßbuch der Stadt Wiesbaden für das Jahr 1876/77 (Reprint)

Wilhelm Joost (Hg) :

Adreßbuch der Stadt Wiesbaden für das Jahr 1876/77 (17. Jahrgang)

Essen, Verlag Beleke, 1978.
546 Seiten, 88 S. (Geschäftsinserate).

Orig.-Pappband (sehr ordentlich/sauber).
Die goldfarbene, um den vord. Umschlag geschlungene Banderole etwas knittrig.

Nachdruck/Reprint in 1000 nummerierten Exemplaren („Bibliophile Ausgabe“).

Mehrere Exemplare am Lager

15 EUR





ANKAUF ALTE / ANTIQUARISCHE BÜCHER-NACHLÄSSE IN MÜNCHEN - AUCH IN GANZ BAYERN - ANTIQUARIAT JOSEPH STEUTZGER

Wir kaufen aus Nachlässen Bücher und Stiche sowie moderne Orig.-Graphiken

Unser Einzugsgebiet umfasst insbesondere den Raum München – aber wir sind auch bayernweit unterwegs.

Wir freuen uns über Ihren Anruf – jederzeit :

Telefon 08124-910 330

Mobil 0160 – 99 55 88 00

Für WhatsApp einfach hier anklicken.

Selbstverständlich auch gern Nachricht via Email : joseph@steutzger.de

Ankauf Klassisches Antiquariat (Rare & Fine Books)

– Alte, kostbare Bücher des 15.-19. Jahrhunderts : Alte Drucke, Inkunabeln, Post-Inkunabeln,
lateinische Humanisten-Drucke, Barockliteratur. – Werke der Deutschen Romantik. – Klassiker
jedoch nur in besonderen, ausgesuchten Ausgaben.

– Wertvolle Bucheinbände (15. – 20. Jh.) : Gotische Einbände, blindgeprägte Renaissance- u.
Barockbändchen, Folianten in Schweinsleder und Pergament. Nicht zuletzt auch goldgeprägte
Prachtausgaben des Historismus und Jugendstil-Einbände.

– Seltene und gesuchte Bücher zu Geographie (z.B. alte Atlanten), Reisen, Naturwissenschaften,
Geisteswissenschaften. – Medizin, Pharmazie, Balneologie, Mineralogie, Esoterik, Philosophie,
Technik/Handwerk. – Kinderbücher, Fibeln, Bilderbücher. – Schriften zu Buchwesen, Buchhandel
und Antiquariatshandel. – Orientalia/Exotica.

– Rare Bavarica, Monacensia, Regionalia (Bücher zur Orts- u. Landeskunde Deutschlands und aller
Welt). Hier auch Kleinschriften.

– Schöne, illustrierte Bücher zu Flora/Fauna (Botanik/Zoologie) : Werke aus dem Barock sowie dem
19. Jh. (z.B. Illustrata, mit Abb. in Holzschnitt, Kupferstich, Stahlstich bzw. Lithographie). – Pferde-
Bücher/Hippologie, Jagd-Bücher, Hausväter-Literatur (z.B. Ridinger, Florinus, Besler, Volkamer).

– Bibliophile Ausgaben : Pressendrucke, Privatdrucke, Erstausgaben, Widmungsexemplare, signierte
Exemplare, limitierte Auflagen. – Luxuseinbände, Prachtausgaben, Künstlereinbände,
Handeinbände, moderne Meistereinbände.

– Selbstverständlich suchen wir immer auch alte Handschriften, Manuskripte, Flugblätter, Graue
Literatur und Karten.
.

Wir interessieren uns (aber) nicht nur für sehr alte Bücher.
Wir kaufen auch Büchern des 20./21. Jahrhunderts
zu fairen, aktuellen Marktpreisen – transparent & kompetent

– Wichtige neuere wissenschaftliche Werke (Standard-Ausgaben) aus allen Gebieten – auch
hochwertige Faksimiles. – Nur bei einem umfangreichen Bibliotheksankauf erwerben wir auch
schlichte/häufige Reprint-Ausgaben bzw. Modernes Antiquariat mit.

– Seltene Bücher zur Kunstgeschichte : Alte, aber auch jüngere Werke über Teppiche, Volkskunst,
Religiöse/Sakrale Kunst sowie bes. Bücher zum Kunsthandwerk bzw. zu Antiquitäten. – Weniger
von Interesse sind dagegen häufige Kunstkataloge/Ausstellungskataloge.

– Werke des 20. Jahrhunderts mit Original–Grafik (Bücher des Expressionismus mit Radierungen,
Holzschnitten, Farblithographien u.a.), Mappenwerke mit orig. Grafik.

– Immer auch gerne Kuriosa & Ephemera : Photographien, Alben mit alten Fotos bzw. Ansichtskarten,
Buntpapiere. Brokatpapiere, Luxuspapiere, Papiertheater. -–Auch alte Schuldwandbilder um 1900,
Farblithographien/Künstlersteinzeichnungen des Jugendstil (Teubner-Verlag, Voigtländer-Verlag
u.a.).
.

Ankauf : Alte und Moderne Graphik :

Als klassisches Buch– u. Graphik-Antiquariat (Kunst-Antiquariat) sind wir selbstverständlich auch
am Ankauf von Graphik-Sammlungen bzw. Graphik-Nachlässen interessiert : Alte Meistergraphik,
aber auch Dekorative Graphik (u.a. alte Landkarten, Blumenstiche, Jugendstil-Illustrationen in
Farbholzschnitt). – Wir interessieren uns bes. für Expressionistische Grafik sowie Grafik der
Klassischen Moderne, aber auch für Zeitgenössische Kunst/Gegenwartskunst.

.
.

Unser Buch- und Graphikantiquariat besteht seit 1982:

Meine Frau Ursula und ich arbeiten von Anfang an mit Energie und Freude zusammen an dem Projekt,
das nun bald 40 Jahre lang andauert. Es werden von uns so gut wie alle Bereiche des antiquarischen Buches und der Graphik (Druckgraphik &
Handzeichnungen) bearbeitet : Von wertvollen alten Barockbänden bis zu neuerer wissenschaftlicher
Literatur, von Barockgraphik bis zur Klassischen Moderne. – Darüber hinaus betreiben wir von Beginn an
mit Leidenschaft den Handel mit Gemälden bzw. Werken der Bildenden Kunst allgemein.

Hinzugekommen ist der Handel mit Antiquitäten. Somit sind wir jederzeit in
der Lage, nicht nur ausschließlich Bücher-Sammlungen bzw. Bücher-Nachlässe anzukaufen, sondern auch weit gestreute Haushaltsauflösungen bzw. Antik-Nachlässe zu übernehmen.

Nach langen Jahren mit einem Ladengeschäft im Münchner Universitätsviertel, führen wir unser Antiquariat
nun als Versand-Antiquariat von unserem Haus im Osten Münchens aus. – Hier bleibt uns die notwendige
Zeit, die erworbenen Objekte intensiv und gründlich zu bearbeiten.
.

Wertvolle Objekte verkaufen wir auch gerne in Ihrem Auftrag (Kommission)

Wir bieten Ihnen an, Ihre Bücher, Stiche und Gemälde in Kommission zu verkaufen. -
Ein seit alther bewährtes Geschäftsmodell, das auch wir seit Jahren zur Zufriedenheit für beide Seiten
praktizieren.

Der Vorteil für uns – auch der Vorteil für Sie.

Wir gehen nicht in Vorleistung und können Ihnen deshalb
einen deutlich höheren Preis bieten als bei einem sofortigen Barankauf.
Den Verkaufspreis legen wir in Beratung mit Ihnen fest.

Wir bringen dazu unsere in 38 Jahren erworbene Kompetenz ein,
selbstverständlich unter Hinzuziehung von aktuellen Referenzpreisen,
die wir in ständiger Marktbeobachtung ermitteln.
Selbstverständlich haften wir für die uns anvertrauten Objekte.
Bei Verlust oder Beschädigung erhalten Sie denselben Preis, als wäre das Stück verkauft worden.
Eine jederzeit transparente und korrekte Abwicklung sichern wir Ihnen zu.

Auf unseren Seiten Seltene Bücher/Rare Books
finden Sie eine Auswahl aus unserem Bücher-Angebot.

.
Darüber hinaus bieten wir auf den gängigen Buch-Plattformen
ca. 14.000 antiquarische Bücher in meist preiswerten Ausgaben an.





Herzoglich-Mecklenburg-Schwerinscher Staats-Kalender / 1792

Herzoglich-Mecklenburg-Schwerinscher Staats-Kalender / 1792

Schwerin, Wilhelm Bärensprung

Oktav : 16,5 × 10 cm.
Kollation : [16] Bl., 115 (+1) S., 184 S. (anschl. 2 Blätter herausgerissen), [1] Bl. (Berichtigungen). – Das Kalendarium durchschossen, jedoch so gut wie keine Einträge.

Nicht komplett : Es fehlen die beiden vorletzten Blätter (s. Abb.).
Seite für Seite geprüft.

Bibliographische Referenz :
VD18 90250532 [eingangs werden hier, abweich. zu uns vorlieg. Ex. nur 15 Bl. statt 16 genannt].

Broschur d. Zt. mit Herrenhuter-Kleisterpapierbezug (Rückenbezg. stark beschädigt).

Im übrigen extrem zu nennende Gebrauchsspuren :
Anfangs 3 Bl. aus der Bindung gerutscht. Im Kalendarium die oberen Ecken zur leichteren Benutzung einfach abgeschnitten (unwesentl. Buchstabenverluste), durchgehend sehr stark eselsohrig, teils altfleckig.

Bei allem: Keine Feuchtigkeitsspuren, angenehmer Buchgeruch und bis auf die beiden fehlenden Blätter doch gut benützbares Exemplar.

100 EUR





Burkhard Gotthelf Struve : Corpus Historiae Germanicae. - Jena, Cuno, 1753

Corpus historiae Germanicae
a prima gentis origine ad annum usque MDCCXXX. Emendavit opus supplevit et brevem continuationem adiecit Christianus Gottlieb Buder

Jena, Christian Heinrich Cuno, 1753.

Quart : je Bd. 27,5 × 22 cm

Kollation :
I. Frontispiz, Titelblatt, 10 Bl. (Kupfertafeln), 1 Bl. (Reihentit.), 920 Seiten
II. S. 921-1567 (1) S., 38 Bl., 164 S. (recte 132 S. – Pag. springt irrtüml. von S. 120 auf 153, Text fortlaufend)

Seite für Seite auf Vollzähligkeit geprüft.

Die Koll. der Exemplare im KVK weicht bei Band I zu Anfang von unserem Ex. ab : statt 3 ungezählter Blätter in unserem Ex. dort 4-7 Bl. Entweder sind „Blätter“ mit „Seiten“ verwechselt worden od. es fehlt in unserem Ex. eine Widmung o.ä. Eine Lücke in der Lagenbezeichnung, im Fortlaufen des Textes ist jedenfalls nicht erkennbar.

Zwei rundum feste Ganzpergamentbände der Zeit. Buchdeckel altfleckig. Innen wohlerhalten. Gutes Papier.

Zweite, von G. Buder besorgte u. erweiterte Auflage. Die erste Aufl. erschien bereits 1730.

Dabei : als Band III des „Corpus Historiae Germanicae“ :

„Christiani Gottlieb Buderi D. Bibliotheca Scriptorum Rerum Gernicarum Easdem Universe Illustrantium“

Kollation : ohne vollst. eig. Titelei – 5 Bl., 1 w. Bl., 216 S., 1 w. Bl., 8 Bl. (Index)
Durchschossenes Exemplar : nach jedem bedruckten Blatt zwei folgende unbedruckte Blätter (insg. 215 an der Zahl).

Einband nahezu uniform zu den beiden vorausgehenden Bänden. In sehr schöner Erhaltung. Die unbedr. Blätter in blütenfrischer Erhaltung.

265 EUR





Edmund Joerg : Geschichte der social-politischen Parteien in Deutschland. - 1867

Joerg, Edmund :

Geschichte der social-politischen Parteien in Deutschland.

Freiburg im Breisgau, Herder’sche Verlagshandlung, 1867

Oktav : 19 × 13 cm.
Kollation : VIII, 236 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Gutes, festes Halbleinenbändchen der Zeit. Innen etwas stockfleckig, Papier aber immer fest und angenehm zu lesen.

28 EUR





Papst Gregorius IX. - Decretalium copiosum argumentum [...], Lyon 1510

Decretalium copiosum argumentum
Divisiones glosaru[m] ex Joha[n]nis andree nouella diligenter depro[m]pte, hic dilige[n]ter annota[n]tur … Tabula Ludouici bolognini de bononia notabiles questiones [cu]m rubricas decretaliu[m] decidit […]

Lugduni, Marechal, April 1510.

Kollation : [2] Blätter, CCCXXX, [14], XVII, [1] Bl.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Bibliographische Referenz :
Expl. der Bayer. Staatsbibliothek, Signatur : 2 J.can.f. 51-2.

Folio (41 × 29 cm). – Blindgeprägtes Schweinsleder über Pappe. Schließbänder fehlen. Vorderer Buchdeckel unten mit Wurmspuren. Vorsatz u. die folgenden 2 Blätter mit starker, vertikaler Knickspur. Großzügiger, schöner Druck in Rot u. Schwarz auf festem, hellen Papier.

850 EUR





[Anonymus] : Leben und Wunderwerck, Deß heiligen Bischoffs und Beichtigers Benno. - München, Rauch, 1697

[Anonymus] :

Leben und Wunderwerck, Deß heiligen Bischoffs und Beichtigers Benno, der Chur-Bayrischen Haupt- und Residentz-Statt München, auch allgemainen Land-Patrons, und Schutz-Heyligen.

München, bey Maria Magdalena Rauch(in) Wittib, 1697.

Kl.-Quart : 20,5 × 16 cm.
Kollation : 8 [statt 10] Bl., 378 (recte 376 S.,
Paginierung springt von S. 353 auf 356), [2] Bl.

Es fehlen 2 Blätter : Frontispiz (Portraitdarstellung Hl. Benno) u. das Blatt mit dem Zensor.

Bibliographische Referenz : VD17 12:125535X

Späterer, fester Halbledereinband des 19. Jhs. (berieben und etwas fleckig).
Titel laut gestempelt. Innnen mäßig gebräunt resp. altfleckig.

Statt des fehlenden Frontispizes wurde ein kleiner,
nicht zugehöriger Stich mit dem Hl. Benno eingeklebt.

148 EUR





Bele Bachem : Fische. Ein Zyklus. Mit einem Text der Künstlerin. - Mit einer handgeschrieben Postkarte der Künstlerin (Autograph)

Bele Bachem :

Fische. Ein Zyklus.
Mit einem Text der Künstlerin.

Vorwort von Günther Böhmer.
Verlag der Neuen Münchner Galerie, 1986.

Buchformat : 30,5 × 25,5 cm

Illustr. Orig.-Pappband der orig. Klarsichtumschlag etwas berieben und angestaubt.
Winziger Randriss am Vorsatz – insgesamt wohlerhalten.

Mit einer beiliegenden, handgeschriebenen Dankes-Postkarte von Bele Bachem.
Auf dem Titelblatt handschriftlich nochmals ein „Danke-schön“ der Künstlerin an ihre Ärztin.

40 EUR





Topographische Geschichte oberbayerischer Städte : Aichach - Reichenhall - Rain am Lech - Traunstein - Wasserburg am Inn

Topographische Geschichte der oberbayerischen Städte :

Aichach (Konrad Danhauser)
Reichenhall (Hermann Herrmann)
Rain am Lech (Ludwig Wilhelm Fischer)
Traunstein (Johann Joseph Wagner)
Wasserburg am Inn (Joseph Heiserer)

In : Oberbayerisches Archiv für vaterländische Geschichte.
Neunzehnter (19.) Band.

Herausgegeben vom Historischen Verein von Oberbayern.
München, 1858 – 1860.
.

Groß-Oktav : 22,5 × 15 cm.
Kollation : XVI, 343 S. – Angebunden 5 gefaltete Grundpläne, mit je 1 bzw. 2 Bl. (Traunstein/Reichenhall) Erklärungen zu den Plänen.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Ansprechender, fester Halblederband der Zeit. Titel zweifach alt gestempelt (Klosterbibliothek Maria Birnbaum). Die hinteren Blätter der Wasserburg-Topographie etwas faltig, herrührend von den Faltplänen dahinter. – Insgesamt sehr schönes Exemplar.

95 EUR





Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg: Königl. Groß-Brittanischer- und Churfürstl. Braunschweig-Lüneburgscher StaatsKalender auf das Jahr 1795

Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg

Königl. Groß-Brittanischer- und Churfürstl. Braunschweig-Lüneburgscher Staats-Kalender auf das Jahr 1795

worin das Staats-Verzeichnis der Königl. Regierungen, und übrigen Hohen Civil- und Militair-Bedienten in den Deutschen Ländern , nebst einem Genealogischen Verzeichniß aller Durchlauchtigten Hohen Häuser in Europa befindlich.

Lauenburg, bey Johann Georg Berenberg, [1794].

Klein-Oktav : 18 × 11,5 cm
Kollation : [16] Bl., 262 S., 44 S., [6] Bl., durchsch. Exempl.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Erhaltung : Pappband der Zeit. Der fehlende Rückenbezug (sehr schlicht) in jüngerer Zeit einfach mit rotem Leinen überzogen. Buchdeckel bestoßen. Innen mit den typ. Gebrauchsspuren von Almanachen (Eselsohren, Fingerflecke etc.). Teils die Blätter vom läßlichen Buchbinder etwas knapp beschnitten.

Durchschossenes Exemplar : Zwischen den einzelnen Blätter blanke Papiere eingebunden, diese häufig von alter/zeitgenössischer Hand mit Notizen versehen.
Militärgeschichtl. von Bedeutung die zahlr. Streichungen bzw. Einträge bei den Aufzeichnungen der versch. Regimenter.

75 EUR





Detlef Willand (*1935) : Das Gelbe Buch (Vorzugsausgabe mit Extra-Suite), 1996

Detlef Willand (*1935)

Das Gelbe Buch. Einhorn Drache Schmetterling

Vorzugsausgabe mit Extra-Suite.

Detlef Willand zum Sechzigsten. Drei Einhorngeschichten und sieben Sätze
zu Willands Bildern und ein Versuch über den Tag- und Nacht-Zyklus.

Erster Druck der Edition Walser-Presse, 1996.
Texte von Bertus Stock. Holzschnitte von Detlef Willand.

“Hauptband” : Mit 14 Original-Holzschnitten (2 lose beigelegt).
Extra-Suite : 6 von Detlef Willand signierte Holzschnitte.

Folio-Format : 42 × 33 cm.
56 ungezählte Seiten.

Gelbe Orig.-Broschuren in schwarzem Orig.-Schuber.
Außen wie innen verlagsfrisch (immer unbeblättert in Schublade aufbewahrt).

Eine ganz kleine/helle, unauffällige Stelle auf dem Rückenumschlag der Extra-Suite ist herstellungsbedingt.

Die Holzschnitte des “Hauptbandes” im Einzelnen :

Dame a la licorne (Aus der Holzschnittfolge “Jäger des Einhorns” (nicht sign.)
Apeiron (sign.)
Glückwunsch (chinesische Kalligraphie) (nicht sign.)
Bogenschütze (sign.)
Jäger des Einhorns (sign.)
Einhorn (sign.)
Katharsis (sign.)
Muse reitet einen Künstler zuschanden (sign.)
Kleine “Argo” (sign.)
Zeichen “Drache” (nicht sign.)
Drei besondere Freunde (nicht sign.)
Was mir so durch den Kopf geht (sign.)

Drache träumt – lose beigelegt, sign.
Meditation über sieben Schmetterlinge – lose beigelegt, sign.

295 EUR





Johann Balthasar Wernher : Selectarum Observationum forensium / Angebunden: Repertorium seu indices generales. - Jena, Hartung 1738

Johann Balthasar Wernher :

Io. Balthasaris Lib. Bar. a Wernher Selectarum Observationum forensium novissimis dicasteriorum Vitembergensium praeiudiciis confirmatarum.

TOMUS I [von 3],
continens V. partes priores, una cum supplementis tam antiquis quam novis insertis.

Editio novisima,
accuratior et correctior. Cum praefatione Dieterici Hermanni Kemmerichii (Hermann Kemmerich).

Jena, Johann Bernhard Hartung, 1738.

Folio : 35 × 23 cm
Kollation : [22] Bl., 1140 S.
In sich komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Angebunden : Repertorium seu indices generales in perillustris Dn. Johannis Balthasaris Wernher …. selectarum observationum forensium … – Jena, J.B. Hartung, 1738. – 224 Seiten.

Fester Pergamentband d. Zeit. – Rücken oben stark rissig (siehe Abb.),
Buchdeckel stärker angestaubt und berieben. – Innen durchgehend sehr ordentlich.

Band I (von insges. 3 erschienenen Bänden).

Entscheidungssammlung, zusammengestellt aus dem Spruchmaterial des Obergerichts Wittenberg.

95 EUR





Anton Hotter : Geschichte des Stadt und des Bezirksamtes / für die Schulen zusamengestellt. - Eichstätt, Krüll, 1865

Anton Hotter :

Eichstätt, Geschichte des Stadt und des Bezirksamtes /
für die Schulen zusammengestellt

Eichstätt, Krüll, [1865].

Oktav : 19 × 12 cm
Kollation : IV, 204 Seiten
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Schlichter Pappband d. Zeit – Einband etwas berieben.
Rückenbezug oben zu einem Viertel abgerissen (siehe Abb.),
ansonsten lediglich die üblichen Handhabungsspuren.

Der Verfasser war königl. Distriktsschulinspektor und Pfarrer in Wachenzell.

55 EUR





[Matthaeus Pecher u.a.] : Maria vom Trost. - München, Lucas Straub, 1715

[Matthaeus Pecher u.a.] :

Proto-Jubilaei Mariano-Consolatorii Monacensis Buccinae Octo. Das ist: Acht außerlesene Jubel-Posaunen Oder Ehren-Predigen Bey hochfeyrlichem Danck- vnd Jubel-Fest wegen glücklich zuruck gelegten ersten Saeculi, vnd hundert-Jährigen Welt-Gangs der Gnadenreichen Ertz-Bruderschafft Mariae vom Trost,
Oder Der schwartz ledernen Gürtel der heiligen Mutter Monica, zu München in der Closter-Kirchen der P. P. Augustinern durch folgende Freuden-Octav von verschidenen Hoch- vnd wolgelehrten Ordens-Männern vor einer Volck-reichen Versamblung vom 2. biß 9. Septembris deß 1714. Jahrs wolberedt vnd sinnreich abgeleget.

München, gedruckt bei Johann Lucas Straub, 1715

Kl.-Quart : 19 × 15 cm.
Kollation : [6] Blätter, 276 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Sehr schlichter Pappband der Zeit. Rücken mit Papier bezogen. Buchdeckel altfleckig u. bestoßen. Innen durchwegs mal mehr mal weniger stockfleckig, teils unwesentliche Wurmgänge. Drei jüngere Bibliotheksstempel (einschl. Stempel “ausgeschieden”).

Acht Predigten zum 100jährigem Jubiläum der Gürtelbruderschaft (= Erzbruderschaft vom schwarz-ledernen Gürtel der Mutter Monika) in der Klosterkirche der Augustiner zu München.

95 EUR





Meir Letteris : Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer. - Prag/Lpzg., Wolf Pascheles, 1857

M[eir] Letteris :

Taḥanune bat yehudah –
Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer
zur öffentlichen und häuslichen Erbauung in allen Verhältnissen des Lebens als Jungfrau, Braut, Gattin und Mutter

Sechste vermehrte und verbesserte Ausgabe.

Prag, Wolf Pascheles / Leipzig, C. L. Fritzsche, 1857.

Oktav : 19,5 × 13 cm
Kollation : VIII, 207 (1) S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Ganzledereinband d. Zeit mit dreiseitigem Goldschnitt, rundum berieben, Rücken oben gering beschäd., Ecken tls. ein wenig verstärkt. – Die Vorsatzpapiere in den Gelenken angeplatzt sowie mit typ. Bleiweißvergrauung (s. Abb.). – Textblätter tls. etw. stock- u. fingerfleckig sowie mehr oder weniger durchgehend mit mäßigen Lese(knick)spuren.

75 EUR






Weiter Weitere Bücher Weiter