Ludwig Aurbacher: Ein Volksbüchlein - 1827

Ein Volksbüchlein [in zwei Theilen]

- Erster Theil :
Enthaltend : die Geschichte des ewigen Juden,
die Abenteuer der sieben Schwaben, nebst vielen andern … Historien.
- Probeblätter für Volksfreunde.

München. Bey Michael Lindauer, 1827.
Kollation : 1 Bl. (Frontispiz), VI, 178 Seiten, mit 1 Frontispizlithographie

- Zweiter Theil :
Enthaltend : die Legende von St. Christoph, die Wanderungen des Spiegelschwaben, nebst vielen anderen erbaulichen und ergötzlichen Historien

[Als neuer Titel zusätzlich] : Ernst und Scherz. Eine Sammlung vermischter Erzählungen. Mit einer Abbildung, den schwäbischen Sonn- und Mondfang vorstellend. – Ausgabe für Volksfreunde

München, Jos. Lindauer’sche Buchhandlung (C. Th. Fr. Sauer), 1929.

Kollation : 1 Bl. (Reihentitel), 1 Bl. (Frontispiz), 1 Bl. (unbedruckt), 1 Bl. (Titel), 192 Seiten, mit 1 Frontispizlithographie.

Hübsches Halblederbändchen der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel.

Klein Oktav (17×11 cm). Vorderer Vorsatz mit unwesentl. kleinem Randausschnitt. Der Leihbücherei Stempel „Maria Weiß“ 7x wiederholt. Das Blatt mit den Seiten 121/122 am Oberrand geschickt restauriert. – Das Blatt mit den Seiten 169/179 im Bug mit weißem Papier restauriert, dabei sind einige Wörter verlustig gegangen! Ansonsten in einer ungewöhnlich schönen Erhaltung. Das Buch dürfte wohl kaum ausgeliehen worden sein.

Von einiger Seltenheit.

Biogramm : „Ludwig Aurbacher (* 26. August 1784 in Türkheim, Schwaben; † 25. Mai 1847 in München) war ein deutscher Schriftsteller. Der Sohn eines Nagelschmieds besuchte die Schule in Landsberg am Lech und wollte anschließend eine geistliche Laufbahn einschlagen. 1793 war er Chorknabe in Dießen am Ammersee. Weitere Stationen waren das Benediktinerseminar in München (1795/96) und das Kloster Ottobeuren, in das er nach dem Gymnasialabschluss 1801 als Novize eintrat. Nach der Säkularisation von Ottobeuren lebte er kurz im Kloster Wiblingen, doch verließ er 1803 auch aus gesundheitlichen Gründen den Orden. Nach einer Zeit als Hofmeister beim Stiftskanzler von Weckbecker in Ottobeuren (1804–1808) fand er seine Lebensstellung als Lehrer: Von 1809 bis 1834 unterrichtete er als Professor für deutschen Stil und Ästhetik am Kadettenkorps in München. Sein bekanntestes Werk ist die zweibändige Sammlung von im Volkston verfassten Erzählungen, die 1827–1829 zunächst anonym unter dem Titel Ein Volksbüchlein erschien. Vor allem die dort enthaltenen Geschichten von den Sieben Schwaben wurden populär.
In seinem mittelschwäbischen Geburtsort Türkheim erinnern eine Stube im Sieben-Schwaben-Museum an den Autor. Nach ihm sind die Ludwig-Aurbacher-Mittelschule und die Ludwig-Aurbacher-Straße benannt. „ (Wikip.)

220 EUR





Elsner: Geschichte des Kaisers Napoleon, 1837

Heinrich Elsner :

Umfassende Geschichte des Kaisers Napoleon
mit vollständiger Sammlung seiner Werke für gebildeter Leser.

Neunter Band (apart)

Stuttgart, J. Scheible’s Buchhandlung, 1837

Oktav : 20 × 13 cm.
Kollation : 472 Seiten, 6 Stahlstichtafeln
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft

Erhaltung : Halblederband der Zeit mit marmorierten Buchdeckeln.
Vorsatz blau gestempelt. Vord. Vorsatzblatt mit geringem Eckanriß.
Innen mal mehr mal weniger stark stockfleckig,
Ansonsten nur vereinzelt kleine Papierläsuren.
Ein Blatt mit unwesentlicher Quetschfalte.

Die Stahlstiche mit folgenden Abbildungen :

Eugen Beauharnais (Eugène Beauharnais, nachmal. Fürst von Eichstätt)
Jacques MacDonald
Louis Gabriel Suchet
Lebewohl eines Tapferen
Rückzug aus Russland
Napoleon bei Lützen

Koalitionskriege, Napoleonische Kriege, Befreiungskriege

37 EUR





NAUMANN: Naturgeschichte der Vögel Mitteleuropas - Bd. IX : Wasserläufer, Schnepfen, Schwäne, Gänse

Carl R. Hennicke (Hg.) : NAUMANN. Naturgeschichte der Vögel Mitteleuropas
Gera-Untermhaus, Lithographie, Druck u. Verlag Fr. Eugen Köhler, [1902].

Band IX : Wasserläufer, Schnepfen, Schwäne, Gänse

Mit 34 Chromolithographien.

Folio : 38,5 × 30 cm.
Kollation : 2 Blätter , 408 Seiten, 34 Tafeln.
Komplett : Seite für Seite, Tafel für Tafel auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Großformatiger, schwergewichtiger Orig.-Halblederband.
Buchdeckel rundum mit Gebrauchsspuren (Druck- u. Kratzspuren, berieben, fleckig).

Klammerheftung stärker korrodiert, davon herrührender Schaden:

1 Tafel mit 2 daran anhängenden Textblättern lose (aus der Bindung gerutscht).
Eine weitere Tafel (Nr. 9) mit den beiden anhängenden Tafeln gelockert.

Innen immer wieder etw. stockfleckig,
Wenige unwesentl. Randläsuren.

165 EUR (verkauft)





Unsere Antiquitäten- & Kunst-Ausstellung in Wasserburg a. Inn/Marienplatz 11, 15 & 19

Die Bilder zeigen unsere Ausstellungspassagen in Wasserburg a. Inn, Marienplatz 11, 15 & 19
Unter den Arkaden / im Herzen der Stadt

Wir zeigen im ständigen Wechsel: Alte & moderne Gemälde, Dekorative Grafik, Künstlergrafik, antiquarische & moderne Bücher, Teppiche, Gläser, Keramik/Porzellan, Sakrales, Gemälderahmen/Grafikrahmen, Silber, Volkskunst sowie Kuriosa.

Selbstverständlich sind wir immer auch am Ankauf von Gemälden und Antiquitäten (im weitesten Sinne) interessiert. – Wir übernehmen auch ganze Nachlässe.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht – jederzeit:

Telefon 08124-910 330

Mobil 0160 – 99 55 88 00

Für WhatsApp einfach hier anklicken.

Selbstverständlich auch gern Nachricht via Email : joseph@steutzger.de





Meir Letteris: Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer

M[eir] Letteris :

Taḥanune bat yehudah –
Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer
zur öffentlichen und häuslichen Erbauung in allen Verhältnissen des Lebens als Jungfrau, Braut, Gattin und Mutter

Sechste vermehrte und verbesserte Ausgabe.

Prag, Wolf Pascheles / Leipzig, C. L. Fritzsche, 1857.

Oktav : 19,5 × 13 cm
Kollation : VIII, 207 (1) S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Ganzledereinband d. Zeit mit dreiseitigem Goldschnitt, rundum berieben, Rücken oben gering beschäd., Ecken tls. ein wenig verstärkt. – Die Vorsatzpapiere in den Gelenken angeplatzt sowie mit typ. Bleiweißvergrauung (s. Abb.). – Textblätter tls. etw. stock- u. fingerfleckig sowie mehr oder weniger durchgehend mit mäßigen Lese(knick)spuren.

75 EUR





Papst Gregor IX.: Decretalium copiosum argumentum, 1510

Decretalium copiosum argumentum
Divisiones glosaru[m] ex Joha[n]nis andree nouella diligenter depro[m]pte, hic dilige[n]ter annota[n]tur … Tabula Ludouici bolognini de bononia notabiles questiones [cu]m rubricas decretaliu[m] decidit […]

Lugduni, Marechal, April 1510.

Kollation : [2] Bl., CCCXXX, [14], XVII, [1] Bl.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Bibliographische Referenz :
Expl. Bayer. Staatsbibliothek, Sign,. : 2 J.can.f. 51-2.

Folio (41 × 29 cm). – Blindgeprägtes Schweinsleder über Pappe. Schließbänder fehlen. Vorderer Buchdeckel unten mit Wurmspuren. Vorsatz u. die folgenden 2 Blätter mit starker, vertikaler Knickspur. Großzügiger, schöner Druck in Rot u. Schwarz auf festem Papier.

850 EUR





Herzoglich-Mecklenburg-Schwerinscher Staats-Kalender, 1792

Herzoglich-Mecklenburg-Schwerinscher Staats-Kalender / 1792

Schwerin, Wilhelm Bärensprung

Oktav : 16,5 × 10 cm.
Kollation : [16] Bl., 115 (+1) S., 184 S. (anschl. 2 Blätter herausgerissen), [1] Bl. (Berichtigungen). – Das Kalendarium durchschossen, jedoch so gut wie keine Einträge.

Nicht komplett : Es fehlen die beiden vorletzten Blätter (s. Abb.).
Seite für Seite geprüft.

Bibliographische Referenz :
VD18 90250532 [eingangs werden hier, abweich. zu uns vorlieg. Ex. nur 15 Bl. statt 16 genannt].

Broschur d. Zt. mit Herrenhuter-Kleisterpapierbezug (Rückenbezg. stark beschädigt).

Im übrigen extrem zu nennende Gebrauchsspuren :
Anfangs 3 Bl. aus der Bindung gerutscht. Im Kalendarium die oberen Ecken zur leichteren Benutzung einfach abgeschnitten (unwesentl. Buchstabenverluste), durchgehend sehr stark eselsohrig, teils altfleckig.

Bei allem: Keine Feuchtigkeitsspuren, angenehmer Buchgeruch und bis auf die beiden fehlenden Blätter doch gut benützbares Exemplar.

100 EUR





Katharina Ponnier: LAUTLOS [Gedichte]. Holzschnitte Franz Hitzler

Katharina Ponnier : Lautlos [Gedichte]

Orig.-Holzschnitte von Franz Hitzler

München Verlag Kunst & Alltag Edition Jonas, 1992.

Mit einem montierten Holzschnitt auf dem vorderen Buchdeckel,
einem Titelholzschnitt sowie15 ganzseitige und 2 doppelblattgroße Holzschnitte.

Im Druckvermerk von Franz Hitzler signiert.
Exemplar Nr. 22 von insgesamt 30 Exemplaren.

Folio : ca. 52 : 40 cm

Erhaltung : Der montierte Holzschnitt auf dem vorderen Buchdeckel etwas wellig bzw. an den Blattkanten teils leicht gelöst – offensichtlich eine herstellungs- resp. materialbedingte Veränderung (Papier auf Leinen).

Einige Seidenhemdchen vor den Holzschnitten mit feinen vertikalen Fältchen –
sonst in blütenfrischer Erhaltung.

550 EUR





Alexander Erhard: Geschichte der Stadt Passau, 1862

Alexander Erhard :

Geschichte der Stadt Passau.

2 Bände in 1 Bd.

Passau, F. W. Keppler’s Verlag – 1862 u. 1864

Oktav : 22,5 × 15 cm

Kollation : VIII, 336 S. – VIII, 324 S. – Mit 3 Federlithographien von J. B. Dietenberger
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Auf dem Spiegel Bibl.-Zettel des Kapuzinerklosters Käppele, Würzburg.
Vorderer Vorsatz mit dem handschriftlichem Eintrag : ad usum simpl. P. Maximiliani, Passau

Ansprechender Halblederband der Zeit (etwas berieben).
Innen teils etwas stockfleckig, die letzten Blätter stärker betroffen.
Das Papier in Bd. 2 von etwas minderer Qualität, deshalb durchgängig leicht gebräunt.
Die Tafeln wohlerhalten. Insgesamt sehr ansprechendes Exemplar

95 EUR





Anton Hotter: Eichstätt Geschichte der Stadt, 1865

Anton Hotter :

Eichstätt, Geschichte des Stadt und des Bezirksamtes /
für die Schulen zusammengestellt

Eichstätt, Krüll, [1865].

Oktav : 19 × 12 cm
Kollation : IV, 204 Seiten
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Schlichter Pappband d. Zeit – Einband etwas berieben.
Rückenbezug oben zu einem Viertel abgerissen (siehe Abb.),
ansonsten lediglich die üblichen Handhabungsspuren.

Der Verfasser war königl. Distriktsschulinspektor und Pfarrer in Wachenzell.

55 EUR





Rolf Walter: Jerusalem - Photo, 1996

Rolf Walter (Berlin) :

Jerusalem / Jeruschalajim

Photographie, 1996
24 × 30,5 cm

Klebezettel verso :
Rolf Walter, Xpress Agentur der Fotografen, Berlin, Rykestr. 15

45 EUR





Gugliemo Massaja: Missione nell'alta Etiopia/Äthiopien, 1885

Card. Gugliemo Massaja : I miei trentacinque anni di missione nell’alta Etiopia.

12 in 4 Bänden.

Rome / Milano, Tipografia Poliglotta / Tip. Pontif. S. Giuseppe, 1885-1895.

Folio : je 34,5 × 25,5 cm.

Vier gewichtige, dabei stabile/feste Halblederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückentiteln.

Rücken u. Buchdeckel etw. fleckig u. beschabt.
Alle Bände durchwegs stockfleckig, teils auch stärker, besonders betroffen jeweils die ersten u. letzten Seiten sowie die beiden Faltkarten.

Einige Titelblätter knittrig.
Titelblatt von Bd. 5 an der unteren Ecke mit Papier angesetzt.

Auf Anordnung des Papstes schrieb er seine Erfahrungen als Missionar in dem Buch „I miei trentacinque anni di missione nell’ alta Etiopia“ nieder, dessen erste Ausgabe 1883 gleichzeitig in Rom und Mailand veröffentlicht wurde und die letzte im Jahr 1895. In dieser Arbeit beschäftigte er sich nicht nur mit dem Fortschritt der Mission, sondern auch mit den politischen und wirtschaftlichen Bedingungen in Äthiopien, wie er sie kannte.

SW : Massaia, Kardinal, Äthiopien, Gallas, Mission, Missionsreise, Ostafrika

275 EUR





H. Baumgartner: Gleichwie der Inn fliest alls dahin. Wasserburger Lesebuch

Unsere Empfehlung für jedes Wasserburger Haus :

Hans Baumgartner (Auswahl/Zusammenstellung) :

Gleichwie der Inn fliest alls dahin
Wasserburger Lesebuch

Hrsg. von der Stadt Wasserburg a. Inn anläßlich der 850-Jahr-Feier, 1988.

Wasserburger Verlag / Hans Klinger [1988].

ISBN 10 : 3980103749
ISBN 13 : 9783980103749

Groß-Oktav. Fester Gewebeband mit Schutzumschlag.

Wir halten immer einige Exemplare in unserem Lager vor –
und legen auch immer eines davon in eines unserer Schaufenster
am Marienplatz 11, 15 oder 19 (Unter den Arkaden)

20 EUR





Rolf Walter: PURIM. Jerusalem/Mea Shearim, Photo

Rolf Walter (Berlin) : Mea Shearim

PURIM

Jerusalem / Jeruschalajim
Mea Shearim

Photographie, 1996.
24 × 30,5 cm.

Auf der Rückseite u.a. :
Rolf Walter, Xpress Agentur der Fotografen, Berlin, Rykestr. 15.

45 EUR





Vierthaler: Reisen durch Salzburg (Reprint der Ausgabe 1799)

Vierthaler, Friedrich Michael :

Reisen durch Salzburg

Faksimile-Druck (etwa um 1985)
nach der Originalausgabe
Salzburg, Mayer’sche Buchhandlung & Leipzig, Heinrich Gräff
aus dem Jahr 1799

Oktav: 19,5 × 12 cm
[7] Blätter, 351 (+1) Seiten, 1 Titelkupfer-Abbildung

Ansprechender Orig.-Veloureinband
Oberschnitt minimal fleckig,
ansonsten – außen wie innen – sehr frisch/sauber erhalten.

30 EUR






Weiter Weitere Bücher Weiter