Marc Chagall: Glasmalereien für Jerusalem, 1962 [mit 2 Orig.-Farblithographien]

Chagall, Marc:

Glasmalereien für Jerusalem

Text von Jean Leymarie

Monte Carlo, Verlag André Sauret, 1962

33 × 26 cm
211 (1) Seiten, 2 Bl., komplett

Mit zwei am Anfang eingebundenen
Orig.-Farblithographien (tadellos erhalten).

Auf einem der Vorsatzblätter eingedruckt :
„Marc Chagall hat für dieses Buch eigens / zwei Originallithographien geschaffen“.
Diese wurden auf den Pressen von Mourlot Frères gedruckt.

Original-Leinenband
mit farb. Schutzumschlag und Klarsicht-Umschlag.

Erhaltung :

- Der Schutzumschlag an den äußersten Kanten rundum etwas berieben.
- Vorderschnitt mit minimalen Fleckchen (s. Abb.); der Unterschnitt mit kaum erwähnenswerten stecknadelkopfkleinen Braunfleckchen.
- Schutzumschlag am Rücken oben mit einem ca. 2,5 cm langen Einriss (s. Abb.).
- Auf dem weißen/unbedruckten Vorsatzpapier kleiner Widmungseintrag: „Für L(…) und K(…) / 11.6.64“

Insgesamt gutes/ansprechendes Exemplar.

Bibliographische Referenz bzgl. der Lithographien :
Mourlot, Fernand: Chagall Lithograph [II] 1957-1962,
André Sauret, Monte-Carlo 1963, Nrn. 365 u. 366

Vitraux pour Jerusalem. Der Kerzenleuchter / Le Chandelier. Die Gesetzestafeln / Les Tables de la Loi. Thora.

365 EUR





Buchankauf: Ankauf alte/antiquarische Bücher in München & bayernweit

.

Wir kaufen Bücher vom 16. bis zum 21. Jahrhundert – aus verschiedensten Gebieten.

.

Wir kommen zum Ankauf von Bücher-Nachlässen bzw. Büchersammlungen u.a. in die hier beispielhaft genannten Orte:

Erding, Dachau, Deggendorf, Fürstenfeldbruck, Pfaffenhofen an der Ilm, Friedberg, Neuburg an der Donau, Ingolstadt, Landshut, Freising, Straubing, Pullach, Unterhaching, Waldkraiburg, Starnberg, Wolfratshausen, Neumarkt/Oberpfalz, Unterschleißheim, Bogenhausen, Schwabing, München, Maxvorstadt, Haidhausen, Au, Giesing, Sendling, Oberhaching, Unterhaching, Ottobrunn, Baldham, Vaterstetten, Bad Aibling, Gstadt/Chiemsee, Rosenheim, Seebruck, Chieming, Schäftlarn, Aschau im Chiemgau, Unterwössen, Sachrang, Königsbrunn, Olching, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg am Lech, Traunstein, Wasserburg am Inn, Prien am Chiemsee, Bad Endorf, Marquartstein, Rott am Inn, Edling, Pfaffing, Bernau am Chiemsee, Haag in Oberbayern, Ebersberg, Glonn, Garching, Grafing, Hohenlinden, Isen, Walpertskirchen, Moosinning,Taufkirchen, Wartenberg, Eichstätt, Beilngries (Altmühltal), Dietfurt a.d. Altmühl, Riedenburg, Berching, Greding, Kipfenberg …

Selbstverständlich erwerben wir neben Büchern insbesondere auch Druckgraphik sowie Handzeichnungen, Aquarelle und andere originale und originelle Arbeiten auf Papier.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht – jederzeit !

Telefon 08124 – 910 330

Mobil 0160 – 99 55 88 00

Für WhatsApp am Smparthone hier anklicken

Gern auch Nachricht via Email : joseph@steutzger.de





J.G. Knie: Dörfer, Flecken, Städte ... der Provinz Schlesien, 1845

Johann Georg Knie :

Alphabetisch-statistisch- topographische Uebersicht der Dörfer, Flecken, Städte und andern Orte der Königl. Preuss. Provinz Schlesien /

nebst beigefügter Nachweisung von der Eintheilung des Landes nach den Bezirken der drei königlichen Regierungen, den darin enthaltenen Fürstenthümern und Kreisen, mit Angabe des Flächeninhaltes, der mittlern Erhebung über die Meeresfläche, der Bewohner, Gebäude, des Viehstandes usw.

Zweite vermehrte und verbesserte Auflage

Breslau, Druck und Verlag von Graß, Barth und Comp, 1845

Groß-Oktav : 24 × 18 scm
Kollation : XXII, 974 S., 1 Blatt (Verlagsanzeige), 1 große Falttafel (etw. Knitter in einer Faltung), 2 Bl.
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Fester Halblederband mit Rückengoldprägung – wohl aus dem ersten Drittel des 20. Jhs.
Mit mäßigen Altersspuren: Papier durchgehend leicht gebräunt,
teils leichte Wasserrändchen am Oberrand,
vereinzelt Fleckchen. In guter Gesamterhaltung.

(verkauft)





Detlef Willand: Der Weg. Eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela

Detlef Willand :

Der Weg [Eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela].

2. Auflage.
Bietigheim, Galerie im Unteren Tor, 1990.
Format : 24,5 × 34,5 cm, 76 Seiten.

ISBN 3924099286

Fest gebundene VORZUGSAUSGABE

Mit 2 beigelegten Farb-Holzschnitten (jeweils handsigniert) :
„Mühle an der Ardèche“ – „Drei Señoritas“

Auch das eingebundene Blatt „Rencontre“ ist vom Orig.-Holzstock gedruckt.

Erhaltung : Sehr frisch/ungelesen.
Nur zur Titelaufnahme kurz aus der Orig.-Verlagsverpackung genommen.

95 EUR





Unsere Antiquitäten- & Kunst-Ausstellung in Wasserburg a. Inn/Marienplatz 11, 15 & 19

Die Bilder zeigen Ausschnitte aus unseren Ausstellungspassagen in Wasserburg a. Inn, Marienplatz 11, 15 & 19
Unter den Arkaden / im Herzen der Stadt

Wir zeigen im ständigen Wechsel: Alte & moderne Gemälde, Dekorative Grafik, Künstlergrafik, antiquarische & moderne Bücher, Teppiche/Kelims, Gläser, Keramik/Porzellan, Sakrales, Gemälderahmen/Grafikrahmen, Silber, Volkskunst sowie Kuriosa und Design.

Selbstverständlich sind wir immer auch am Ankauf von Antiquitäten (im weitesten Sinne) interessiert.
Wir übernehmen auch ganze Nachlässe.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht – jederzeit:

Telefon 08124-910 330

Mobil 0160 – 99 55 88 00

Für WhatsApp einfach hier anklicken.

Selbstverständlich auch gern Nachricht via Email : joseph@steutzger.de





Constantinus Hagerer: Tractatus In Rubricas Missalis Romani De Defectibus In Celebratione Misssarum occurrentibus, 1741

Constantinus Hagerer : Tractatus […] de defectibus In celebratione Misssarum occurrentibus.

Tractatus In Rubricas Missalis Romani De Defectibus In Celebratione Misssarum occurrentibus / Ex variis Authoribus collectus . studiosè instructus Per P. F. Constantinum Hagerer, Ord. Min. S. Francisci Reformat. provinciae Bavariae Sacerdotem.

[Über die Fehler, die bei der Feier der Hl. Messe auftreten können].

Stadtamhof, Johann Gastl / München, M. M. Riedl, 1741.

Oktav : 16 × 10 cm
Kollation : 19 [Bl.], 604 S., [15] Bl. (Index/Errata).
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Halbpergament der Zeit. Die Buchdeckel mit patroniertem Kattunpapier bezogen (berieben/altfleckig). Innen mal etwas mehr mal weniger/kaum stockfleckig, Papier aber immer fest.

Auf dem Spiegel Bibl.-Zettel der Seminarbibliothek St. Willibald, Eichstätt.

85 EUR





Anton Hotter: Eichstätt. Geschichte der Stadt u. des Bezirksamtes

Anton Hotter :

Eichstätt. Geschichte des Stadt und des Bezirksamtes /
für die Schulen zusammengestellt

Eichstätt, Krüll, [1865].

Oktav : 19 × 12 cm
Kollation : IV, 204 Seiten
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Schlichter Pappband d. Zeit – Einband etwas berieben.
Rückenbezug oben zu einem Viertel abgerissen (siehe Abb.),
ansonsten lediglich die üblichen Handhabungsspuren.

Der Verfasser war königl. Distriktsschulinspektor und Pfarrer in Wachenzell.

55 EUR





Hans Arp: onze peintres vus par Arp. - Ed. Girsberger, 1949

Hans Arp : onze peintres vus par Arp

Taeuber, Kandinsky, Leuppi, Vordemberge, Arp,
Delaunay, Schwitters, Kiesler, Morris, Magnelli, Ernst

Editions Girsberger, 1949.

25 × 20,5 cm.
41 S., 2 Bl., komplett.

Mit einem Orig.-Holzschnitt von Hans Arp

Karton mit farb. bedrucktem Umschlag unter bedr. Cellophanpapier (Französische Broschur).

Erhaltung :

- Der vord. Umschlag (einschl. Cellophanpapier) mit einem Aussschnitt unten rechts (s. Abb.), der hintere Umschlag an der entsprechenden gegenüberliegenden Stelle bis auf den Karton durchgescheuert (s. Pfeile in den Abb.)

- Der Umschlag zudem oben re. mit Stockfleckchen, winziges Fleckchen auch an der äußersten Unterkante des Holzschnittblattes sowie des Titels.

- Kleiner, wenig merklicher Anflug von schwachen Fleckchen im Zwickel zwischen Spiegel u. Vorsatz.

- Ansonsten : der Umschlag nur mit wenigen, geringen Alters- bzw. Gebrauchsspuren. Innen (abgesehen von den beschriebenen/kleinen Mängeln) in schöner, frischer Erhaltung.

DADA, Surrealismus

165 EUR





Paul Fleming: Geist- und Weltliche Poemata, 1666

Fleming, Paul:

Geist- und Weltliche Poëmata,
Paull Flemmings
Med. D. & Poët. Laur. Caes.
Anitzo wieder Aufs neue … außgefertiget

Verlegt von Martin Müller, Buchhändler in Naumburg;
gedruckt bei Georg Sengenwald, Jena,1666

Kl.-Oktav: 15 × 10 cm
Kollation: [7] Bl., 676 Seiten, [14] Bl. (Register).

Es fehlt der Porträtkupfer!

Der Vortitelkupfer zeigt zwei Satyrn, die ein Tuch,
das den Titel trägt, im Wald zw. Bäumen befestigen.

Bibliographische Referenz: VD17 27:734373K
Mit Ausnahme des fehlenden Porträts komplett, Seite für Seite geprüft.

Erhaltung:

- Halblederband (bestossen). Im 19. Jh. neu aufgebunden unter Verwendung eines älteren, goldgprägten Rückens. Beschnitt (wie üblich) dabei etwas knapp am Satzspiegel.

- Hinteres Gelenk so gut wie lose (s. Pfeile in der Abb.)

- Titelkupfer in jüngerer Zeit ankoloriert. Durchgäng leicht gebräunt.

- Etwas mehr als 30 Blätter am Untersteg mit unterschiedlich starken Wurmspuren (dabei keine Ausrisse, kein Texverlust). Seiten 501/502 mit alter unwesentlich leichten Rotanstreichungen, die Seiten 539/540 mit altem Tintenfleck. – Ausgeschiedenes Bibliotheksexemplar („Ex Bibliotheca Regia Berolinensi“)

Die letzte Auflage der Werkausgabe, die von Adam Olearius besorgt wurde. Der Dichter des Frühbarock war bereits mit 30 Jahren (1640) verstorben.

220 EUR





Fritz Aigner: Maler am Chiemsee, 1983 (Chiemseemaler)

Fritz Aigner: Maler am Chiemsee

Hrsg. vom Markt Prien am Chiemsee, [1983].

399 Seiten, durchwegs mit Abbildungen (großer Farbteil).
Querformat : 29 × 33 cm.

Gewichtiger, großformatiger Kunstband.
Leinen mit Schutzumschlag und Schuber.
So gut wie neu!

Noch immer maßgebliches Referenzwerk zu den Chiemseemalern.

Kein Versand :
Wir bitten um Selbstabholung in Wasserburg am Inn oder Buch am Buchrain

20 EUR





Leonhard v. Dresch: Geschichte Deutschlands seit Stiftung des Rhein-Bundes

L. von Dresch : Geschichte Deutschlands seit der Stiftung des Rhein-Bundes.

Zweites Buch, Erste Abtheilung :

Deutschland in der Periode des deutschen Bundes;
von der förmlichen Auflösung des Rhein-Bundes im Frieden von Paris vom 30. May 1814
bis zur Eröffnung des Bundes-Tages zu Frankfurt am 5. Novemberg 1816.

Drittes Kapitel : Innere Verhältnisse der deuschen Staaten

(= Fortsetzung zu Michael Ignaz Schmidt : Geschichte der Deutschen, 27. Theil)

Ulm, Stettin’sche Buchhandlung, 1830.

Oktav : 19,5 × 12 cm.
Kollation : XXI, 376 S., [1] Bl. (Errata)
In sich komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Fester, marmorierter Pappband der Zeit. Innen nur gelegentlich leicht altfleckig.
Insgesamt ansprechendes Bändchen.

Auf den Abb. 4 und 5 findet sich das Inhaltsverzeichnis (s. Pfeile).

45 EUR





Gerhard Schober: Frühe Villen und Landhäuser am Starnberger See, Oreos 1999

Schober, Gerhard:

Frühe Villen und Landhäuser am Starnberger See.
Zur Erinnerung an eine Kulturlandschaft

2. Auflage

Waakirchen-Schaftlach, Oreos Verlag, 1999

ISBN 10: 3923657536ISBN
ISBN 13: 9783923657537

541 Seiten, reich bebildert
32 × 25 cm, ca. 2900 g.

Fest gebunden mit Schutzumschlag (rundum in sehr schöner/frischer Erhaltung).
Der verlagseigene/schlichte Schuber mit geringen Lagerspuren.

125 EUR





Ludwig Aurbacher: Ein Volksbüchlein - 1827

Ein Volksbüchlein [in zwei Theilen]

- Erster Theil :
Enthaltend : die Geschichte des ewigen Juden,
die Abenteuer der sieben Schwaben, nebst vielen andern … Historien.
- Probeblätter für Volksfreunde.

München. Bey Michael Lindauer, 1827.
Kollation : 1 Bl. (Frontispiz), VI, 178 Seiten, mit 1 Frontispizlithographie

- Zweiter Theil :
Enthaltend : die Legende von St. Christoph, die Wanderungen des Spiegelschwaben, nebst vielen anderen erbaulichen und ergötzlichen Historien

[Als neuer Titel zusätzlich] : Ernst und Scherz. Eine Sammlung vermischter Erzählungen. Mit einer Abbildung, den schwäbischen Sonn- und Mondfang vorstellend. – Ausgabe für Volksfreunde

München, Jos. Lindauer’sche Buchhandlung (C. Th. Fr. Sauer), 1929.

Kollation : 1 Bl. (Reihentitel), 1 Bl. (Frontispiz), 1 Bl. (unbedruckt), 1 Bl. (Titel), 192 Seiten, mit 1 Frontispizlithographie.

Hübsches Halblederbändchen der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel.

Klein Oktav (17×11 cm). Vorderer Vorsatz mit unwesentl. kleinem Randausschnitt. Der Leihbücherei Stempel „Maria Weiß“ 7x wiederholt. Das Blatt mit den Seiten 121/122 am Oberrand geschickt restauriert. – Das Blatt mit den Seiten 169/179 im Bug mit weißem Papier restauriert, dabei sind einige Wörter verlustig gegangen! Ansonsten in einer ungewöhnlich schönen Erhaltung. Das Buch dürfte wohl kaum ausgeliehen worden sein.

Von einiger Seltenheit.

Biogramm : „Ludwig Aurbacher (* 26. August 1784 in Türkheim, Schwaben; † 25. Mai 1847 in München) war ein deutscher Schriftsteller. Der Sohn eines Nagelschmieds besuchte die Schule in Landsberg am Lech und wollte anschließend eine geistliche Laufbahn einschlagen. 1793 war er Chorknabe in Dießen am Ammersee. Weitere Stationen waren das Benediktinerseminar in München (1795/96) und das Kloster Ottobeuren, in das er nach dem Gymnasialabschluss 1801 als Novize eintrat. Nach der Säkularisation von Ottobeuren lebte er kurz im Kloster Wiblingen, doch verließ er 1803 auch aus gesundheitlichen Gründen den Orden. Nach einer Zeit als Hofmeister beim Stiftskanzler von Weckbecker in Ottobeuren (1804–1808) fand er seine Lebensstellung als Lehrer: Von 1809 bis 1834 unterrichtete er als Professor für deutschen Stil und Ästhetik am Kadettenkorps in München. Sein bekanntestes Werk ist die zweibändige Sammlung von im Volkston verfassten Erzählungen, die 1827–1829 zunächst anonym unter dem Titel Ein Volksbüchlein erschien. Vor allem die dort enthaltenen Geschichten von den Sieben Schwaben wurden populär.
In seinem mittelschwäbischen Geburtsort Türkheim erinnern eine Stube im Sieben-Schwaben-Museum an den Autor. Nach ihm sind die Ludwig-Aurbacher-Mittelschule und die Ludwig-Aurbacher-Straße benannt. „ (Wikip.)

185 EUR





Elsner: Geschichte des Kaisers Napoleon, 1837

Heinrich Elsner :

Umfassende Geschichte des Kaisers Napoleon
mit vollständiger Sammlung seiner Werke für gebildeter Leser.

Neunter Band (apart)

Stuttgart, J. Scheible’s Buchhandlung, 1837

Oktav : 20 × 13 cm.
Kollation : 472 Seiten, 6 Stahlstichtafeln
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft

Erhaltung : Halblederband der Zeit mit marmorierten Buchdeckeln.
Vorsatz blau gestempelt. Vord. Vorsatzblatt mit geringem Eckanriß.
Innen mal mehr mal weniger stark stockfleckig,
Ansonsten nur vereinzelt kleine Papierläsuren.
Ein Blatt mit unwesentlicher Quetschfalte.

Die Stahlstiche mit folgenden Abbildungen :

Eugen Beauharnais (Eugène Beauharnais, nachmal. Fürst von Eichstätt)
Jacques MacDonald
Louis Gabriel Suchet
Lebewohl eines Tapferen
Rückzug aus Russland
Napoleon bei Lützen

Koalitionskriege, Napoleonische Kriege, Befreiungskriege

37 EUR





Meir Letteris: Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer

M[eir] Letteris :

Taḥanune bat yehudah –
Andachtsbuch für israelitische Frauenzimmer
zur öffentlichen und häuslichen Erbauung in allen Verhältnissen des Lebens als Jungfrau, Braut, Gattin und Mutter

Sechste vermehrte und verbesserte Ausgabe.

Prag, Wolf Pascheles / Leipzig, C. L. Fritzsche, 1857.

Oktav : 19,5 × 13 cm
Kollation : VIII, 207 (1) S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Ganzledereinband d. Zeit mit dreiseitigem Goldschnitt, rundum berieben, Rücken oben gering beschäd., Ecken tls. ein wenig verstärkt. – Die Vorsatzpapiere in den Gelenken angeplatzt sowie mit typ. Bleiweißvergrauung (s. Abb.). – Textblätter tls. etw. stock- u. fingerfleckig sowie mehr oder weniger durchgehend mit mäßigen Lese(knick)spuren.

75 EUR






Weiter Weitere Bücher Weiter