Detlef Willand: DER WEG. Eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela

Detlef Willand :

Der Weg [Eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela].

2. Auflage.
Bietigheim, Galerie im Unteren Tor, 1990.
Format : 24,5 × 34,5 cm, 76 Seiten.

ISBN 3924099286

Fest gebundene VORZUGSAUSGABE

Mit 2 beigelegten Farb-Holzschnitten (jeweils handsigniert) :
„Mühle an der Ardèche“ – „Drei Señoritas“

Auch das eingebundene Blatt „Rencontre“ ist vom Orig.-Holzstock gedruckt.

Erhaltung : Sehr frisch/ungelesen.
Nur zur Titelaufnahme kurz aus der Orig.-Verlagsverpackung genommen.

95 EUR (reserv.)





Leo Baptista Alberti : Momus. - Wien, Kaiserer, 1790

MOMUS des Leo Baptista Alberti

Vorwort : August Gottlieb Meißner :
Leben des Leo Baptista Alberti, berühmten italienischen Baumeisters Gelehrten des XV. Jahrhunderts.
Größtenteils aus dem Raphael de Fresne und Vasari gezogen.

Wien, im Verlag bei Franz Jakob Kaiserer,
Gedruckt bei Ignaz Alberti, 1790

2 Theile (in 2 Bänden)

Reihe/Vortitel: Angenehme Bibliothek / Drittes Bändchen

Klein-Oktav : je 16 × 10 cm

Kollation :
I.: 2 weiße Vorsatzbl., [2] Bl. (Vortitel & Titel), 159 S.
II.: 145 S.

Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Zwei sehr hübsche, schmale Ganzlederbändchen mit Gold- u. Blindprägung. Die Vorsätze altfleckig – innen weiterhin in sehr schöner, ansprechender Erhaltung.

220 EUR





Johann Wolfgang Goethe : Faust / Der Urfaust (Handeinband)

Goethe, Johann Wolfgang von

FAUST
Der Urfaust
Faust, ein Fragment
Faust, eine Tragödie

Herausgegeben und mit Nachwort versehen von Ernst Merian-Genast

Basel, Verlag Birkhäuser, 1948
Oktav, 581 Seiten (Dünndruck)

Handeinband.
Mit eingeheftet am Ende ein einem Exlibris ähnelndem
Buchbinderzettelchen : Der Buchbinder / E. Schroth / Basel.

Glattes Ganzleder mit Goldprägung (Pentagramm auf Vorderdeckel),
Stehkantenvergoldung und Kopfgoldschnitt (sonst Rauhschnitt).

Erhaltung : Auf den Buchdeckeln leichte Druck- bzw. Handhabungsspuren,
an Rückenbezug u. auch teils an den Deckelkanten die Schwarzbeize berieben,

Das letzte Blatt (Inhaltsverz.) mit starker diagonaler Papierfalte,
sonst nur die üblichen Lesespuren, die sich immer bald auf dem empfindlichen Dünndruckpapier zeigen.
Lesebändchen etw. knittrig.

50 EUR





H. Baumgartner: Gleichwie der Inn fliest alls dahin. Wasserburger Lesebuch

Unsere Empfehlung für jedes Wasserburger Haus :

Hans Baumgartner (Auswahl/Zusammenstellung) :

Gleichwie der Inn fliest alls dahin
Wasserburger Lesebuch

Hrsg. von der Stadt Wasserburg a. Inn anläßlich der 850-Jahr-Feier, 1988.

Wasserburger Verlag / Hans Klinger [1988].

ISBN 10 : 3980103749
ISBN 13 : 9783980103749

Groß-Oktav.
Fester Gewebeband (Schutzumschlag mit leichten Handhabungsspuren),
gutes, ordentliches Exemplar.

Wir halten immer einige Exemplare in unserem Lager vor –
und legen auch immer eines davon in eines unserer Schaufenster
am Marienplatz 11, 15 oder 19 (Unter den Arkaden).

Exemplare ohne Schutzumschlag
bzw. mit kleineren Mängeln ab ca. 10 EUR (Versand frei innerhalb Deutschlands)

20 EUR





Vlado Buzancic : Mersad Berber, opus 1960-1996 / Zagreb 1997

Bužančić, Vlado :

Mersad Berber – Opus 1960-1996

Zagreb, Hrvatsko Narodno Kazalište, 1997
ISBN : 9536004011

Auflage: 1000

Sprache : Kroatisch

Sehr großer, gewichtiger Band : 33 × 25 cm, 429 S.

Erhaltung :
Der Schutzumschlag, v.a. an den Kanten, mit geringen Handhabungsspuren
Auf dem Vorsatz zahlreiche Namenseinträge mit Kugelschreiber (Widmung)
Insgesamt ordentliches/sauberes Exemplar.

Condition :
- Dust jacket rubbed, especially at the edges.
- Numerous name entries with ballpoint pen on the front endpaper.
- All in all in good/clean condition.

125 EUR





Hans Sachs / Karl Arnold (Illustr.) : Das Schlaraffenland - 1925

Das Schlaraffenland
von Hans Sachs / Mit Bildern von Karl Arnold

Berlin, Volksverband der Bücherfreunde / Wegweiser-Verlag, 1925

Quer-Folio : 26 × 30 cm
Kollation : 27 Blätter (durchgehend illustriert)
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

Erhaltung:
- Einband rundum bestoßen und berieben, tls. angegkritzelt.
- Titelblatt mit sauber geschlossenem, langen Einriss (s. Abb.).
- Die Heftung nahezu lose, einige Blätter bereits gänzlich aus der Bindung gelöst.
- Beinahe durchgehend mit Randeinrissen, Knicken und Fingerflecken.

Hans Sachs (1494 – Nürnberg – 1576) : Schuhmacher, Spruchdichter,
Meistersinger u. Dramatiker.

Karl Arnold (1883 Neustadt/bei Coburg – 1953 München) :
Der Simplicissimus-Zeichner zählt zusammen mit Olaf Gulbransson, Thomas Theodor Heine und Bruno Paul zu den bedeutendsten Karikaturisten der ersten Hälfte des 20. Jhs.

Albert Schug (Hg.): Die Bilderwelt im Kinderbuch.
Kinder- und Jugendbücher aus fünf Jahrhunderten, S. 365, Nr. 663

Kein Versand, jedoch Lieferung im Umkreis von 30 km.

145 EUR





[Markgraf Ernst Friedrich v. Baden-Durlach]: Christlichs Bedencken ... über von den evangel. Theologen erweckten strittigen Artikel, 1599 (sog. Stafforter Buch)

Christlichs Bedencken
vnd erhebliche wolfundirte Motiuen Deß Durchleuchtigen Hochgebornen Fürsten vnnd Herrn Herrn Ernst Friderichen Marggrauen zu Baden vnd Hochberg …

Welche jhre Fürst. Gn. biß dahero von der Subscription der Formulae Concordiae abegehalten auch nachmaln dieselbige zu vnderschreiben bedenckens haben: Sambt ihre F. G. Confession und Bekandtnuß uder etliche von den Evangelischen Theologen erweckte strittige Artickel

In der hier vorliegenden calvinistischen Bekenntnisschrift wird aufgezeigt, weshalb der Markgraf Ernst Friedrich von Baden-Durlach die lutherische, anti-calvinistische Konkordienformel von 1577 nicht zu unterzeichnen kann.
.

„Der Begriff ‚Stafforter Buch‘ umfasst zwei Druckschriften, die 1599 erschienen und nach dem Druckort Schloss Staffort, die gemeinsame Bezeichnung „Stafforter Buch“ erhielten. Der erste Teil hat den Titel „Christlichs Bedencken und erhebliche wolfundirte Motiven deß Durchleuchtigen Hochgebornen Fürsten unnd Herrn Herrn Ernst Friderichen Marggraven zu Baden und Hochberg …

[Der] zweite Teil, der mit einer zusätzlichen Einleitung auch gesondert gedruckt und 1601 nochmals in Heidelberg aufgelegt wurde, trägt den Titel: „Kurtze vnd Einfeltige ausser Gottes Wort vnd der Alten Christglaubigen Kirchen gestalte Bekandnuß …“ (s. die im vorlieg. Exemplar am Ende angebundene Schrift***, vgl. Wikipedia).

Angebunden :

Des Durchleuchtigsten Hochgebornen Fürsten und Herrn, Herrn Ernst Friderichen Marggraven zu Baden und Hochberg, Landtgraven zu Sausemberg, Herrn zu Röteln und Badenweiler etc. wolgegründte und satte ableinung der durch die Theologen deß Würtenbergischen Consistorij zu Stuttgarten wider Ihrer F. Gn. Christliches Bedencken

Neustadt an der Hardt, 1601

Kollation : [6] Bl., 292 Seiten (2 Bl. der Vorrede irrtüml. erst am Ende eingebunden)
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.
Bibliographische Referenz : VD17 12:109313U

.

Angebunden :

Des Durchleuchtigen Hochgebornen Fürsten und Herrn/ Herrn Ernst Friederichen/ Marggraven zu Baden und Hochberg … Kurtze und Einfeltige/ ausser Gottes Wort und der Alten Christglaubigen Kirchen/ gestalte Glaubens Bekantnuß : nach welcher/ Als nach einer Richtschnur/…

Heidelberg, 1601

Kollation : [4] Bl., 212 Seiten + Angebunden : Kurtzer Beweiß, das … des … Fürsten Christliche Confession in dem großen Tübingeschen Buch nicht wiederlegt [1] Bl., 49 (1) S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.
Bibliographische Referenz : VD17 1:081072Y

.

Erhaltung :

Blindgeprägter, flexibler Schweinslederband.

Die Buchdeckel in den Ecken etwas mürbe (aber ausreichend fest, keine Folgeschäden zu erwarten),
die Spiegel von den Einbänden teils gelöst, die Lederumschläge ebenda locker/lose.

Die ersten Blätter an den oberen Ecken mit Japan verstärkt.
Ca. die ersten 30 Seiten wasserrandig.
Teils unwesentl. Wurmgänge, ohne Textverlust,
einige unwesentl. Blattrandschäden, vereinzelt eselsohrig.
Wenige alte Tintenanstreichungen.
Gering stockfleckig.

Insgesamt gutes Exemplar, großzügiger Druck.

2400 EUR





Johann Jacob Grasser: Itinerarium historico politicum - Basel, König, 1624

Grasser, Johann Jacob :

Itinerarium historico politicum
quod es inclyta ad Moen. Francofordia, per celebriores Helvetiae, & regni Arelatensis urbes in universarn extenditur Itallam, varijs ad prudentiam politicam, & verum peregrinationis usum, hypomnematibus exornatum.

Basel, L. König, 1624

Klein-Oktav : 16 × 10 cm
Kollation : [8] Bl., 468 Seiten, [2] Bl. (Index/Errata)
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.
Bibliographische Referenz : VD17 23:270132Z

Aus dem Pergament-Band d.Zt. (Deckel fleckig) wurde ein Werk etwa gleichen Umfangs ausgebunden, weshalb Rücken und Hinterdeckel breit/leer klaffen.
Innen teils sehr stark gebräunt (jedoch kein Feuchtigkeitsgeruch etc.).
Die Marginalien teils angeschnitten, gelegentl. einzelne Buchstaben verlustig.

Erste lat. Ausg., vom Verf. selbst nach seiner 1622 erschienenen dt. Ausg. übersetzt. Beschreibung e. Reise von Frankfurt nach Italien; enthält Darstellungen der Städte des Rheins, des Elsasses, der Schweiz u. Italiens. Ausführlich wird Padua geschildert, wo sich der Autor vermutl. einige Zeit aufhielt. (Vgl. Ludwig Schudt : Italienreisen im 17. und 18. Jahrhundert (Römische Forschungen d. Bibliotheca Hertziana), Mchn., 1959 – S. 22 ff. (Einordng. d. Werks) u. 407 (Bibliogr.)

SW: Itinerar, Itinerarivum politicvm, Reisebeschreibung Barock

85 EUR





Leonhard Euler: Lettres a une princesse d'Allemagne. 2 Bde., Mietau & Leipzig, 1770

[Leonhard Euler] :

Lettres à une Princesse d’Allemagne sur divers sujets de physique et de philosophie

2 (von 3) Bänden

Mietau & Leipzig, chez Steidel et Compagnie, 1770

Oktav : 20 × 13 cm.
Kollation : VIII, 336 S., mit 1 Faltkupfer – VIII, 352 S., mit 3 Faltkupfern
Komplett : Seite für Seite auf Vollständigkeit und Erhaltung geprüft.

.
Erhaltung :

Feste, sehr ansprechende Halblederbände der Zeit (Buchdeckel etw. berieben).
Innen immer wieder mal mehr, mal weniger mäßig braunfleckig, hervorgerufen meist von vormals eingelegten Trockenblumen, offensichtlich nicht durch Feuchtigkeit etc. – In Bd. I ein Blatt (Seiten 299/300) mit alter Randhinterlegung außerhalb des Satzspiegels.

Zweite Ausgabe des zuerst 1768 in St. Petersburg erschienenen Werkes.
Der hier nicht vorliegende 3. Band ist erst später, 1772, erschienen.

Die Briefe an eine deutsche Prinzessin sind gerichtet an die Nichte Friedrichs II. von Preußen,
Friederike Charlotte v. Brandenburg-Schwedt (1745-1808). In diesen legt er die Grundzüge von Physik, Astronomie, Mathematik, Philosophie u. Theologie dar.

400 EUR





Rolf Walter: JERUSALEM / KLAGEMAUER - Photographie

Rolf Walter (Berlin) :

JERUSALEM / KLAGEMAUER

Photographie, 1996
24 × 30,5 cm

Auf der Rückseite u.a. :
Rolf Walter, Xpress Agentur der Fotografen, Berlin, Rykestr. 15.

40 EUR





Papst Gregor IX.: Decretalium copiosum argumentum, 1510

Decretalium copiosum argumentum
Divisiones glosaru[m] ex Joha[n]nis andree nouella diligenter depro[m]pte, hic dilige[n]ter annota[n]tur … Tabula Ludouici bolognini de bononia notabiles questiones [cu]m rubricas decretaliu[m] decidit […]

Lugduni, Marechal, April 1510.

Kollation : [2] Bl., CCCXXX, [14], XVII, [1] Bl.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Bibliographische Referenz :
Expl. Bayer. Staatsbibliothek, Sign,. : 2 J.can.f. 51-2.

Folio (41 × 29 cm). – Blindgeprägtes Schweinsleder über Pappe. Schließbänder fehlen. Vorderer Buchdeckel unten mit Wurmspuren. Vorsatz u. die folgenden 2 Blätter mit starker, vertikaler Knickspur. Großzügiger, schöner Druck in Rot u. Schwarz auf festem Papier.

850 EUR





Margarete Hannsmann (Festschrift): Immer soll die Zeit schuldig sein / Eremiten-Presse, 1981

Immer soll die Zeit schuldig sein

Festschrift zum 60. Geburtstag von Margarete Hannsmann.
Mit zwei Originalholzschnitten von HAP Grieshaber

Verlag Eremiten-Presse / Düsseldorf MCMLXXXI

Folio : 33 × 24 cm
8 unn. Büttenblätter, mit Wasserzeichen

Nr. 62 von 150 signierten Exemplaren

Kolophon :
„Dieser Druck erscheint in einer einmaligen,
nummerierten Auflage von siebenhundertfünfzig Exemplaren.

In den Exemplaren Nr. 1 bis 150 sind die Holzschnitte von HAP Grieshaber signiert.
Die Holzschnitte wurden von den Stöcken abgezogen […]
Dies ist Exemplar Nummer : [handschriftlich] 62“

.

Enthält das Gedicht KLEIST von Margarete Hannsmann

Der Umschlag mit vereinzelten, leichten Bereibungen,
tls. als schmale Glanzstellen merklich.
Vorderer Umschlag an der Oberkante mit minimaler Druckstelle.
Die äußersten/seitlichen, unbeschnittenen Blattkanten mit leisen Anzeichen von Lichtrandigkeit.

Ein Blatt (mit dem Kleist-Zeit-Gedicht) mit extrem starken,
herstellungsbedingten vertikalen Papierfalten durch die Mitte des Satzspiegels (sog. Elefantenhaut),
jedoch ohne die Lesbarkeit zu beeinflussen. – Ob die Falten beim Signieren der fest eingebunden Holzschnitte HAP Grieshaber nicht aufgefallen sind oder ob er diese tolerieren konnte, lässt sich nicht mehr entscheiden.

.
.

BEIGEGEBEN :
Margarete Hannsmann : Abschied von HAP Grieshaber.
Gedicht. Mit zwei Malbriefen von HAP Grieshaber.
1000 num. Expl. – Hier die Nr. 264. von Margarete Hannsmann im Kolophon signiert
Verlag Eremiten-Presse, 1981.
Rundum in sehr frischer Erhaltung.

100 EUR





Alois Schmid: REGENSBURG (Historischer Atlas von Bayern)

Alois Schmid:

REGENSBURG
Reichsstadt, Fürstbischof, Reichsstifte, Herzogshof

Reihe : Historischer Atlas von Bayern

Kommission für Bayerischer Landesgeschichte
ISBN : 3769696921

Orig.-Broschur mit Schutzumschlag

25 × 18 cm, 488 Seiten
und 3 Faltkarten in Lasche des hinteren Umschlags.

Erhaltung : Schutzumschlag teils etwas berieben und bestoßen,
auf dem flieg. Vorsatz Kugelschreiber-Widmungseintrag (Kegelbrüder),
weiterhin nur mäßige Handhabungsspuren.

.

45 EUR





Günther Pölsterl : Mallersdorf (Historischer Atlas von Bayern)

Günther Pölsterl :

MALERSDORF -
Das Landgericht Kirchberg, die Pfleggerichte Eggmühl und Abbach
Reihe : Historischer Atlas von Bayern

Kommission für Bayerischer Landesgeschichte
ISBN : 37696 99238

Orig.-Broschur mit Schutzumschlag

412 Seiten, mit Tafelanhang
und 1 Faltkarte in Lasche des hinteren Umschlags.

Erhaltung :
Der Schutzumschlag am Rücken an der Oberkante ca. 2 cm hinterlegt.
Zahlreiche der hinteren Blätter durch die auftragende Einlegekarte mit unwesentlichen Druckspuren derselben, sonst nur mäßige Gebrauchsspuren.
.

60 EUR





Richard von Dülmen: Traunstein (Historischer Atlas von Bayern)

Richard von Dülmen :

TRAUNSTEIN

Reihe : Historischer Atlas von Bayern

Kommission für Bayerischer Landesgeschichte, 1970

Orig.-Broschur (ohne Schutzumschlag,
möglicherweise auch ohne einen solchen erschienen)

25 × 17 cm – 232 Seiten, mit Tafelanhang
und 3 Faltkarten in Lasche des hinteren Umschlags.

Mit mäßigen Gebrauchsspuren (vord. Umschlag mit kl. Eselsohr,
Lasche im hinteren Umschlag etwas beschädigt, d.h. randrissig an der Unterkante (s. Abb.)

Selten zu finden.

95 EUR






Weiter Weitere Bücher Weiter